von Johanna:

Der 29.04.2016 ist nun endlich da, wir haben tags zuvor noch die letzten Sachen verpackt. Allerdings haben wir vergessen die Koffer zu wiegen – max. 23 kg darf jeder Koffer haben. Klaus hebt den ersten an und meint „Der ist aber schwer“. Lieber die Waage holen – 27 kg! So haben wir morgens noch schnell 4,5 kg in den anderen Koffer gepackt, da dieser leichter war.

Dann steigen wir guter Dinge ins Auto meines Vaters, der uns zum Flughafen München bringt, kommen rechtzeitig dort an und unsere Maschine von American Airlines startet pünktlich Richtung Philadelphia. Allerdings müssen wir in Philadelphia unsere Koffer holen und selbst wieder für den Weiterflug nach Kanada abgegeben. Doof, aber was soll´s wir haben dort genügend Aufenthalt.

Ursprünglich sollte es nur einen Zwischenstop geben, aber den hat American Airlines schon im Januar gestrichen. Also fliegen wir jetzt von München über Philadelphia und Toronto nach Halifax.

In Philadelphia angekommen holen wir unser Gepäck, bringen es wieder zum einchecken und müssen jetzt auch noch durch den US-Zoll, obwohl wir nach Kanada und nicht in die USA wollen. Uff!

Endlich am Gate unseres Fluges nach Toronto angekommen, erfahren wir daß dieser Verspätung hat und wir deshalb unseren Anschlussflug nach Halifax nicht erreichen. Wir werden umgebucht auf einen Flug mit Air Canada. Und wieder müssen wir dort unser Gepäck holen und erneut einchecken. Ok.

Mit 2 Stunden Verspätung starten wir nach Toronto. Dort angekommen erwartet uns schon eine Mitarbeiterin von American Airlines mit den neuen Tickets. Sagt aber nicht daß wir bei Air Canada an den Schalter müssen. Wir holen unser Gepäck, geben es wieder ab, gehen zum Zoll und wollen endlich ans Gate. Aber dort werden wir an den Air Canada Schalter geschickt und die „nette“ Dame meint nur, daß wir zu spät sind für den Check-in. Dieser wäre 45 min vor Abflug zu Ende – wir hatten noch 35 min !!! Keine Chance, sie hat kein Mitleid und sagt uns nur gelangweilt daß wir zu American Airlines gehen sollen. Mittlerweile ist es 23 Uhr und auf dem Flughafen fast niemand mehr da, außer bei Westjet. Ein freundlicher Mitarbeiter hilft uns zum Glück und findet noch einen American Airlines Mitarbeiter. Wir haben dann ein kostenloses Abendessen, ein Hotel und Frühstück bekommen und das wichtigste – ein Flugticket mit Westjet nach Halifax. Nur wo war nun unser Gepäck? In Toronto oder schon in Halifax? Wir sollten uns keine Sorgen machen, sie würden sich drum kümmern, daß wir es morgen haben.

Im Hotel hatten sie Zahnbürsten für uns und nach 4,5 Stunden Schlaf ging es zurück an den Flughafen. Gepäck – keine Ahnung, aber wir flogen nach Halifax. Und tatsächlich waren unsere beiden Koffer auf dem Gepäckband. Bei einem unserer Koffer war ein Rad abgebrochen, wir konnten ihn nur tragen. Wir haben den beschädigten Koffer reklamiert und nur mit ein paar Dollar Entschädigung gerechnet (war ja schon zweimal benutzt), aber die Mitarbeiterin von Westjet hat sich den Koffer angesehen und einen nagelneuen in der gleichen Größe gebracht. Das nenn ich mal unbürokratisch!

So sind wir zwar mit 12 Stunden Verspätung, aber mit allem Drum und Dran in Halifax angekommen.

DSC07220Wiko

Direkt vor dem Flughafen, warten auf den Bus.

Advertisements